Alles begann vor ungefähr 20 Jahren mit meinem ersten

4 Spur Recorder.

Dieser segnete durch harten Missbrauch mit zahllosen Overdubs / Punch-ins sehr schnell das Zeitliche.


Es folgte ein 4 Spur Minidisc Recorder und ich wurde zum Pingpong Stereo Weltmeister & Minidisc Maniac.


Mein größter Coup war damals "Echoes" von Pink Floyd aufzunehmen mit einer Monospur für Schlagzeug und detaillierter Arbeit mit einem Poly 6.

Die Gitarren waren dann auch schnell am Start ...

Das war die Geburtsstunde von Interstellar Overdrive.

Später haben wir auf einer 8 Spur Tascam Bandmaschine mit DBX aufgenommen, das war schon was.


Seit 10 Jahren mache ich meine Audioaufnamen mit Apple Computern, Audio Interfaces von Motu (896/828) und Digitalmischpulten von Yamaha.

Ein „digitales Paradies“, könnte man sagen.


Als Software kommen zum Einsatz:

Digital Performer, Reason, Pluggo, M-Tron und zahlreiche weitere Software Plug Ins.


Ich mag warm klingende, analoge, gut mikrofonierte Eingangssignale, Analog Synths, Tube Amps, gute Gitarren und Spieler mit Tonkultur & eigenem Charakter :-)


Mehr Info gibt es oben in der Menüleiste ...

In erster Linie existiert mein Studio für den andauernden Eigenbedarf (siehe Rubrik CD's).


Tonaufnahmen und Bearbeitungen für Bands / Film / etc. / auf Anfrage (pofter@web.de)

Next

Mikrofone.html